FEUERWEHR GEMÜNDEN a.d. WOHRA
Ehrenamtlicher Brandschutz seit 1934

FW-Technik

TECHNIK
- die begeistert -

Funktechnik

PageBoy 2

BMD

Quatro 

Funkmeldeempfänger (FME)

Zur Alarmierung unserer Einsatzkräfte werden FME’s verwendet. Alarmiert werden wir von der Leitstelle Waldeck-Frankenberg, die ihren Sitz im Kreishaus in Korbach hat.

Rettungsgerät und Zubehöhr

Trimo Holeistungsaggregat GT-6T-GH®
Mit dem TRIMO Hochleistungsaggregat von Lukas haben wir den Vorteil, immer drei hydr. Rettungsgeräte angeschlossen zu haben und diese im Extremfall auch gleichzeitig zu nutzen.
Anschluss: SCHWARZ = LZR / GELB = LSP / ROT = LS
Hydraulisches Schneidgerät Lukas LS 200 EN®

Schneidleistung: Vollstahl bis 30 mm
Ø
Messeröffnung:   125 mm
Schneidkraft:      392 kN
 
 
Hydraulischer Universalspreizer LSP 40 EN®

Spreiz- / Zugkraft: 230 kN / 46 kN
Sreiz- / Zugweg:   720 mm / 622 mm
Quetschleistung: 110 kN
 
Hydraulischer Rettungszylinder LZR®

                      Länge                          Hubkraft
LZR 12 / 300 EN   450 mm / 750 mm      123 kN
LZR 12 / 500 EN   680 mm / 2280 mm    123 kN
LZR 12 / 700 EN   900 mm / 1600 mm    123 kN

Spreizerzubehöhr KSS 20
Airbagsicherungssystem "OCTOPUS"

Das OCTOPUS® Airbagsicherungssystem schützt Einsatz-kräfte und Unfallopfer vor unkontrolliert auslösenden Airbags während der Rettungsarbeiten nach Verkehrsunfällen.  
Leader Vector S
Tragbarer Wasserwerfer mit Monitordüse Mastermatic 4500, Durchflussmenge 600 - 4.500 l/min

Zubehör:
Schaumrohr Leader mit Injektor-Zumischer (3% und 6%), "Teleskoprohr" Top Gun (zur Montage auf dem Aufbaudach)

Copyright Feuerwehr Gemünden (Wohra) 2006-2013