JHV



Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Gemünden

Bei der Jahreshauptversammlung der Kernstadt Jugendfeuerwehr am 24. Februar 2023 begrüßte Jennifer Bock 38 Jugendfeuerwehrmitglieder. Auf der Tagesordnung stand neben den Berichten des vergangenen Jahres die Wahlen des gesamten Jugendausschusses. Die Jugendsprecherin Lisa Becker berichtete von einem erlebnisreichen Jahr mit vielen Aktivitäten, die trotz der Pandemie stattfinden konnten. So gab es am Anfang des Jahres ein Online-Angebot mit einer digitalen Karnevalsparty. Als wir uns endlich wieder persönlich treffen durften, nahm die Jugendfeuerwehr an der Baumpflanzaktion im Bürgerwald teil. Dann stand auch schon das Üben für die Wettbewerbe, sowie für die Jugendspangen in den Stufen Bronze, Silber und Gold auf dem Dienstplan. Es wurde ebenfalls für die bevorstehende Leistungsspangenabnahme geübt. Der Schnupperabend im April war ein voller Erfolg. In den Sommerferien stand eine Fahrt an den Neuenhainer See an und die Jugendfeuerwehr veranstaltete jeweils einen Nachmittag zu dem Thema „Erste Hilfe“ und „Spiel, Spaß, Spannung bei der Feuerwehr“ im Rahmen der Ferienspiele. Beide Angebote wurden sehr gut angenommen. Beim Hoffest des Holzbächer Hofladens organisierte und betreute die Kernstadt Jugendfeuerwehr einen Stand mit einem Feuerhaus, klebte Tattoos und hatte Ausmalbilder, sowie Feuerwehrrätsel im Angebot. Ein Highlight war das Apfelpflücken im Oktober. Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt und sind zu unterschiedlichen Apfelbäumen gefahren. So wurden in ca. 2 Stunden 1312 kg Äpfel gepflückt, welche am nächsten Tag in Gudensberg zu 855 Litern Saft gepresst wurden. Dies war ungefähr doppelt so viel wie in dem Jahr zuvor. Innerhalb von 8 Wochen waren die 167 5-Liter Kartons ausverkauft. Passende Safthalter aus Holz werden weiterhin für 10€/Stück verkauft. Außerdem wurden 2 selbst gebaute Insektenhotels aufgestellt. Eins bei der Blühfläche gegenüber des DRK Seniorenheims und das andere am Kunst- u. Erlebnispfad. Beim Adventsglühen am 2. Dezember durften wir uns über viele Gäste und tolles Winterwetter freuen. Ein Übungsabend wurde dem Thema „Wissenswertes zu den Gefahren in der Adventszeit“ gewidmet, wir sind zum Bowling gefahren und haben das Jahr mit einer Weihnachtsfeier ausklingen lassen. Zum Jahresende hatten wir 45 Mitglieder, dies waren 16 Mitglieder mehr als im Vorjahr. Bock zeigte sich stolz, dass sie stets durch ein großes Team unterstützt wurde. Die meisten Gruppenleiter_innen und Betreuer_innen haben die Lehrgänge und Seminare zum Erhalt der Jugendleitercard (Juleica) erfolgreich absolviert und sind so für die Jugendarbeit pädagogisch gut ausgebildet. In diesem Jahr wurde der gesamte Jugendausschuss neu gewählt, nach 4 Jahren stand Jennifer Bock nicht mehr für das Amt als Jugendfeuerwehrwartin und Max Göbel als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart zu Verfügung. Beide bedankten sich für die Unterstützung und Anerkennung ihrer Arbeit während sie das Amt inne hatten. Simon Strzelczyk wurde zum Jugendfeuerwehrwart, Juliana Faust und Melanie Brück zu den stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartinnen gewählt. Max Göbel, Marieke Golde-Bohrmann, Lukas Parthesius, Malina Kodym und Franziska Holzapfel wurden zu Gruppenleiter_innen gewählt. Zu Betreuer_innen wurden Sarah Gleim, Mara Sylla, Amrei Göbel, Gesa Bornmann, Steffen Brück, Daniel Bock, Moritz Lückel, Jana Bornscheuer und Jennifer Bock gewählt. Zu Jugendsprecher_in wählte die Versammlung: Lisa Becker und Florian Parthesius. Schriftführer_in wurden Evelin Strauch und Henri Bohrmann. Als Beisitzer_in wurden Eva Schernau, Thorben Weber und Emanuel Strauch gewählt. So sind im Jugendausschuss Mitglieder über alle Altersstufen, sodass alle Interessen vertreten sind. Die Gäste - Stadtbrandinspektor André Walter, Wehrführer Jörn Landmann, 1. Vorsitzender Thomas Böhme, Bürgermeister Frank Gleim, Stadtjugendfeuerwehrwart Daniel Bock sowie Wilfried Golde – dankten in ihren Grußworten dem Betreuerteam für die geleistete Arbeit und den Amtsinhaber_innen für die Bereitschaft, sich im Jugendausschuss zu engagieren. Zudem betonten sie, wie wichtig die Jugendfeuerwehrarbeit für die Nachwuchsgewinnung der Einsatzabteilung sei und wünschten den neu Gewählten alles Gute.

 

stehend von links
Daniel Bock (Stadtjugendfeuerwehrwart), Evelin Strauch (Schriftführerin), Sarah Gleim (Betreuerin), Simon Strzelczyk (Jugendfeuerwehrwart), Moritz Lückel (Betreuer), Malina Kodym (Gruppenleiterin), Melanie Brück (stellv. Jugendfeuerwehrwartin), Henri Bohrmann (Schriftführer), Juliana Faust (stellv. Jugendfeuerwehrwartin), Lisa Becker (Jugendsprecherin), Lukas Parthesius (Gruppenleiter), Florian Parthesius (Jugendsprecher), Thorben Weber (Beisitzer), Eva Schernau (Beisitzerin), Max Göbel (Gruppenleiter)

kniend von links
Marieke Golde-Bohrmann (Gruppenleiterin), Emanuel Strauch (Beisitzer), Jennifer Bock (Betreuerin)
 
nicht auf dem Bild sind die Betreuerinnen
 
Amrei Göbel, Jana Bornscheuer, Mara Sylla,

Steffen Brück (Betreuer), Franziska Holzapfel (Gruppenleiterin)

 

Jennifer Bock

Letzter Einsatz
 
 
03/2024
12.01.2024 - 03:42 Uhr
F 2 - Gebäude
Steinweg
Gemünden-Kernstadt
JF - Kernstadt
 
Interessierte dürfen sich
gerne bei uns melden.

* * * * *
Freitags - 17.30 Uhr

Treffen aller JF-Mitglieder

JF Grüsen/Sehlen
 
Interessierte dürfen sich
gerne bei uns melden.

* * * * *
Freitags - 17:00 Uhr

Treffen aller JF-Mitglieder

 
Cobyright: Feuerwehr Gemünden (Wohra) 2006 - 2023